Kaum vom vorherigen Einsatz eingerückt, heulten wieder die Sirenen.

FL.13: VU mit einer eingeklemmten Person Richtung Haringsee, Info: Auto gegen Baum so der Alarmtext auf Handy und Pager (19.06.2017 um 15:25 Uhr)....

...

Keine zwei Minuten nach der Alarmierung konnte unser Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung zum Einsatzort ausrücken. Tanklöschfahrzeug und Mannschaftstransportfahrzeug mit Abschleppanhänger folgten.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Schönfeld i.M. wurde dazu mit alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache ist ein PKW gegen einen Baum geprallt. Ein Ersthelfer, der auch den Notruf tätigte, konnte Kontakt mit der Fahrerin aufnehmen.

Weil die Fahrertür so beschädigt war und die verletzte Fahrerin beim Bewusstsein war, entschloss man sich, sie über die Beifahrerseite zu befreien.

Nachdem sie von Sanitätern des Roten Kreuzes erst versorgt, sowie von der Notärztin des Christophorus behandelt worden ist, wurde sie zur weiteren Kontrolle ins Spital geflogen. Ihr Gesundheitszustand ist stabil gewesen.

Danach konnten wir das Unfallfahrzeug mittels Seilwinde aufladen und auf einem Parkplatz gesichert abstellen.

Wir wünschen der verletzten Person schnelle Besserung.

Die Zusammenarbeit zwischen Polizei, Roten Kreuz, Christophorus 9, Feuerwehr und auch Ersthelfern funktionierte sehr gut.

Text und Fotos: FFLassee