EINSÄTZE

EINSÄTZE2022-05-16T23:50:48+02:00
2109/2022

Fahrzeugbergungen bei „Aprilwetter“

Bei regnerischem Wetter erreichte uns am Montag, den 19.09.2022 kurz nach 16.00 Uhr die Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf die L4 in Richtung Loimersdorf.

Ein PKW-Lenker kam auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und landete im Feld.

Glücklicherweise konnte er unverletzt selbst aussteigen.

Das Fahrzeug konnte rasch mittels „Schlupf“ aus dem Feld gezogen werden und unterzog sich einer Schnellwäsche mit dem HD-Rohr.

Anschließend konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

Nachdem wieder eingerückt werden konnte ereilte dem Kommandanten beim Umziehen ein Anruf zu einer weiteren Fahrzeugbergung.

Bei Sonnenschein konnte ein Transporter schnell verladen und gesichert abgestellt werden.

109/2022

Großer Fang für die Feuerwehr Lassee

In den Nachtstunden des letzten Augusttages wurden wir zu einem Einsatz beim Stempfelbach alarmiert.
Ein Maispflücker kam während des Dreschen aus ungeklärten Gründen vom Feldweg ab, rutschte die Böschung herunter und landete zum Teil im Stempfelbach.
Nachdem die Unfallstelle ausgeleuchtet wurde und der Zugang mit der Akku-Kettensäge freigemacht war – konnte mit der Bergung begonnen werden.
Mittels Seilwinde konnten wir rasch den Maispflücker an Land ziehen.
Es dürfte einer der schwersten Fänge aus dem Stempfelbach gewesen sein.
Glücklicherweise wurde das Wasser nicht verunreinigt, dennoch erfolgte eine Meldung bei der zuständigen Behörde.
Verletzt wurde niemand.
Die 19 ausgerückten Mitglieder konnten kurz vor Mitternacht ihren Schlaf fortsetzen.
1608/2022

Dieselspur mit Tierrettung und anschließender LKW-Bergung

Nach unserer 3 tägigen Brandsicherheitswache am Volksfest des SC Lassee wurden wir am Sonntag telefonisch von einer frischen Dieselspur auf der L5 Richtung Groißenbrunn in Kenntnis gesetzt. Unverzüglich rückten wir mit allen Fahrzeugen aus. Ein Pferdetransporter verlor aus bisher unbekannter Ursache größere Mengen Diesel.
Nachdem wir den ausgetretenen Diesel gebunden hatten, wurde für das Pferd ein Pferdeanhänger organisiert. Nachdem die PI Lassee die Unfallaufnahme beendet hatte, begannen wir mit der Bergung des LKWs. Mittels Abschleppstange schleppten wir das Fahrzeug nach Schlosshof, wo ein eigentlicher Stopp des LKWs geplant war.
Die Straßenmeisterei Groß-Enzersdorf wurde verständigt und stellte Ölspurtafeln auf. Nach 2 Stunden bei sommerlichen Temperaturen konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.
1108/2022

Motorradbergung und Ölspuren

Gestern wurden wir innerhalb kürzester Zeit zu drei Einsätzen alarmiert.
Um 17.30 Uhr musste eine längere Ölspur durch mehrere Gassen im Ortsgebiet entfernt werden.
Auf der rund 1000Meter langen Ölspur wurde Bindemittel aufgebracht, anschließend wieder aufgefangen und einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.
Nach einer Stunde konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Gegen 20.00 Uhr wurden wir zu einer Motorradbergung, gleich nach dem Sportplatz alarmiert.
Bei unserer Ankunft war bereits Polizei und Rettung vor Ort.
Wir unterstützten das Rotes Kreuz Gänserndorf-Marchegg beim Abtransport der verletzten Person.
Das beschädigte Motorrad wurde auf den Anhänger verladen, abtransportiert und gesichert abgestellt.
Wir wünschen dem Verletzten gute Besserung und baldige Genesung!
Kurz nach 21.00 Uhr wurden wir wieder zu einer weiteren Ölspur im Erholungszentrum (EHZ) gerufen.
Auf einer Strecke von ca. 400m konnte die eingesetzte Mannschaft die Ölspur rasch binden und auffangen.
Nach rund 30 Minuten war auch dieser Einsatz erledigt.
508/2022

Ölspur

Gestern wurden wir gegen 10:20 Uhr zu einer Ölspur auf die Bahnstraße alarmiert.
Diese konnte mittels Bindemittel rasch entfernt werden.
Nach einer halben Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
ZURÜCK
Nach oben