"Glück im Unglück!" das sind die richtigen Wörter für diesen Unfall.

Die Feuerwehrmitglieder von Lassee und Breitensee waren größtenteils noch in der Tiefschlafphase. Doch plötzlich wurden diese per Sirenen, Pager und SMS zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person zwischen Lassee und Breitensee im Gemeindegebiet von Lassee am Donnerstag, den 06. Oktober 2016 um 03.53 Uhr alarmiert.

Am Einsatzort angekommen wurden eine geschockte Lenkerin und ein verletzter Beifahrer vorgefunden. Der PKW streifte zuvor einen Baum und Überschlug sich anschließend im Feld.

Das Rote Kreuz und die Polizei waren kurz zuvor eingetroffen. Die Unfallstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet. Nachdem die verletzte Person erstversorgt und abtransportiert wurde, konnte mit der Fahrzeugbergung des total beschädigten Fahrzeuges begonnen werden.

Das Tanklöschfahrzeug übernahm die Straßenreinigung und somit konnte gegen 05.30 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Die Zusammenarbeit der eingesetzten Kräfte der Feuerwehren Lassee und Breitensee sowie der Polizei, dem Roten Kreuz und des Notarztteams funktioniert sehr gut.

Text und Foto: FFLassee