Freiwillige Feuerwehr
Lassee

2291 Lassee, Hauptplatz 1, Telefon: 0664/73509935
Notruf: 122

Aktuell

Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

An einem lauen, windigen Herbstabend gegen 21.08 Uhr heulten die Sirenen der Feuerwehren Lassee und Breitensee. Die Pager und Handys schlugen an. " Florian 13 meldet Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der L5 KM 20-25 Lassee- Groißenbrunn um 21.08 Uhr am 10.11.2014".

In Rekordzeit, nach guten 2 Minuten, rückte das vollbesetzte Rüstfahrzeug zum Einsatzort aus. Ein weiteres vollbesetztes Tanklöschfahrzeug folgte zu gleich.

Aus bisher unbekannter Ursache kam ein Fahrzeug von der Straße ab, prallte gegen ein Brückengeländer und kam im Straßengraben zum Stillstand.

Ein Feuerwehrmitglied kümmerte sich sofort um die schwer verletzte Person. In der Zwischenzeit verschafften sich die Mitglieder der Feuerwehr mittels dem hydraulischem Rettungssatz (Spreizer) zutritt über die Fahrerseite.

Die verletzte Person wurde anschließend von der Rettung Marchegg, Dr. Werny aus Lassee und dem Notarztteam aus Gänserndorf erstversorgt und von Letzterem in das Landesklinikum eingeliefert.

Weiters wurden dann das schwer beschädigte Fahrzeug verladen und sicher abgestellt. Auslaufende Flüssigkeiten gebunden und die Straße gereinigt.

Wir wünschen der verletzten Person auf diesem Weg alles Gute!

Text und Fotos: FF Lassee

Eingesetzte Einsatzkräfte:

FF Lassee: 21 Mitglieder, LFB, TLF, MTF und Abschleppanhänger

FF Breitensee mit TLF und MTF

Polizei Lassee

Rettung Marchegg, NAW Gänserndorf und Dr. Werny aus Lassee

Unsere Webseite benutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung aktzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Weitere Informationen und die Möglichkeit, Cookies zu verweigern, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.