Ein anstrengender Arbeitstag geht zu Ende. Sehr viele Mitglieder sind auf dem Weg nach Hause. Die Feldarbeit wird teilweise eingestellt. Und dann heulen die Sirenen in Loimersdorf, Engelhartstetten und Lassee.

"Hier Florian Mistelbach: Zimmerbrand (B2) für Lassee in Loimersdorf,...... Info: Ofenbrand in Wohnhaus am 08.03.2017 um 17.16 Uhr...."

Ab ins Feuerwehrhaus und das vollbesetzte Tanklöschfahrzeug rückte nach zwei Minuten zum Einsatzort aus.

Während der Fahrt wurden alle Mitglieder eingeteilt, ein Atemschutztrupp rüstete sich für einen eventuellen Einsatz aus.

Am Einsatzort wurde die Wärmebildkamera eingesetzt. Die Umgebung des Ofens wurde nach Glutnestern, die Decke wurde abgesucht und dann kontrollierte man noch den Dachboden.

Die Feuerwehr Engelhartstetten setzte den Druckbelüfter im Wohnhaus ein um dieses Rauchfrei zu machen.

Der bereitgestellte Atemschutztrupp der FF Lassee konnte nach kurzer Zeit wieder alle Geräte versorgen.

Gegen 18.10 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft an Florian Mistelbach abgesetzt.

Die Feuerwehr Lassee war mit dem Tanklöschfahrzeug, dem Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung und 12 Mitgliedern im Einsatz.

Text und Foto: FFLassee