1. Atemschutzübung 2016

Bei der ersten Atemschutzübung 2016 war die Annahme ein Wohnhausbrand mit Menschenrettung. Schon während der Ausfahrt rüsteten sich 3 Mitglieder im LFB mit Atemschutzgeräte aus.

Nach Erkundung des Einsatzleiters am Übungsort wurde ein Atemschutztrupp mit einem C- Hohlstrahlrohr, Wärmebildkamera und Notrettungsset Richtung Gebäude geschickt. Bevor dort eingedrungen werden konnte, wurde noch ein “Türcheck” vorgenommen.

Während mit der Personensuche auf den Dachstuhl begonnen wurde, rüstete sich ein weiterer ATS- Trupp im TLF aus. Dieser stieg mit der Steckleiter übers Fenster ins Gebäude und begann mittels HD-Rohr mit der Brandbekämpfung.

Als nach kurzer Zeit auch die “vermisste” Person gefunden wurde, traf auch die FF Schönfeld ein und meldete 2 ATS- Trupps beim Einsatzleiter.

Dieses Szenario wurde gestern des Öfternen beübt.

5 ATS-Trupps FF Lassee
2 ATS-Trupps FF Schönfeld

Das Ziel mit der richtigen Handhabung der ATS-Geräte und die Vorgangsweise des Innenangriffs wurden zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.

Wir bedanken uns bei der Fam. Windisch die uns dieses Gebäude bereit gestellt hat.

Text: FFLASSEE
Fotos: Ordelt G. sen