Eine junge Mutter war mit ihrem Kind alleine in ihrer Wohnung. Der kleine junge Mann feiert bald seinen ersten Geburtstag und hatte sich einen ruhigen gesunden Mittagsschlaf erlaubt. Als die Mutter kurz auf den Flur ging war auch schon die Türe zugefallen.

Oh Schreck der Schlüssel steckt. Jedoch nicht draußen sondern drinnen!

So wurde die Feuerwehr Lassee am 14. Jänner 2016 um 13.51 Uhr zu einer Türöffnung alarmiert.

Die schwere Türe konnte nicht geöffnet werden, aber das Schlafzimmerfenster war zum Glück gekippt!

Der Junge Mann schlief tief und fest.

Über die Steckleiter verschaffte man sich Zutritt zum Fenster. Das Fliegengitter wurde demontiert. Mit einem Strick und einer Schlinge war auch schon rasch das Fenster geöffnet.

Die Blumentöpfe purzelten vom Fensterbrett und somit wurde der Junior geweckt.

Aber kein Problem, da war auch schon die Mama und konnte ihn erleichtert wieder in die Arme schließen.

Alles Gut gegangen!

Hoffentlich wird dem jungen Mann, wenn er Erwachsen ist, diese Geschichte erzählt und wir freuen uns jetzt schon auf das neue Jugendfeuerwehrmitglied!

Text: FFLassee