Ein Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen in Lassee. So lautete die Übungsannahme am Ersten Montag im März.

Unser "Safti Car" vom Faschingsumzug beladen mit Metallstangen und Müll war in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen eine Hausmauer geprallt. Der Fahrzeuglenker war mit den Beinen eingeklemmt und bewusstlos, der Beifahrer war ansprechbar, eingeklemmt und hatte einen schweren Schock. Weiters war ungesichertes Ladegut in den Fahrzeugraum vorgedrungen. Der PKW stand schräg im Graben und an der Hausmauer.

Der Gruppenkommandant stellte eine Person zur Betreuung der verletzten Personen ab. Weiters wurde die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Ein Trupp sicherte das Fahrzeug, ein weiterer begann mit der Menschenrettung des Fahrzeuglenkers. Hier wurde der Zugang erschwert, da der PKW eng an der Hausmauer stand, weiters behinderte das Ladegut die Rettungsmassnahmen und die Füße waren in den Pedalen verkeilt.

Nach nur kurzer Zeit konnte der Fahrzeuglenker gerettet werden. Anschließend wurde der Beifahrer über die Türe mittels Spreizer gerettet.

Nachdem "Niki Lauda und James Hunt nach ihrer Zechtour den Unfall überlebt" hatten, wurde das Auto regelrecht zerschnitten.

Nach der Übung konnte man in der Übungsbesprechung auf kleine Fehler und Verbesserungen aufmerksam machen.

Text und Fotos: FFLassee