Wie in den letzten Jahren freuten wir uns auch heuer wieder auf die Atemschutzübung mit der FF Hohenruppersdorf. Ein altes Haus, dass in Kürze dem Abriß zum Opfer fällt war das perfekte Übungsobjekt.

 

Mit echtem Rauch konnten wir am Freitag, den 24. Mai 2013 sehr realitätsnahe Arbeiten und vermisste Personen suchen und retten.

Erfreulich an dieser Übung ist die Kameradschaft. Seit 37 Jahren funktioniert die Übungsgemeinschaft im Frühjahr in Lassee und im Herbst in Hohenruppersdorf.

Natürlich durfte auch das Gemütliche nicht zu kurz kommen.

Unser Grillmeister Robert Bittner sorgte unter anderen "Rauchbedingungen" für perfekte Koteletts.

Leider war auch dieser Abend wieder einmal zu schnell vorüber und wir freuen uns schon auf die nächste Übung in Hohenruppersdorf.

Text und Fotos: FFLassee